FAQ

FAQ

Häufig gestellte Fragen über LL.M. Programme und LLM GUIDE

Was ist LLM GUIDE und wie hilft es mir weiter?

Das Ziel von LLM GUIDE ist es, den vollständigsten und aktuellsten Leitfaden für Master of Laws (LL.M.)-Programme im Internet zur Verfügung zu stellen. LL.M. publiziert auch Originalinhalte, von denen wir glauben dass sie für zukünftige LL.M.-Studenten von Interesse sind.
Unsere Website dient auch als Forum, wo Fragen gestellt, alles LL.M.-relevante diskutiert und Informationen ausgetauscht werden können.

Über die Inhalte hinausgehend, die auf unserer Website zur Verfügung gestellt werden, kann das LL.M. GUIDE Team leider keine weitergehenden Ratschläge über LL.M. Programme erteilen.

Wie kann ich Informationen über eine Universität oder Law School mittels der LLM GUIDE anfordern?

Um ein Prospekt oder Bewerbungsformulare von einer Universität oder Law School anzufordern, benutze den „Weitere Informationen anfordern“ Button oberhalb der Informationen zum jeweiligen Programm.

Was ist AppTracker, und wie benutze ich diesen?

Das AppTracker Tool ermöglicht es, den Status einer LL.M. Bewerbung online zu verfolgen, und sich mit anderen am gleichen Programm Interessierten in Verbindung zu setzen. Ein Programm kann zu einer persönlichen AppTracker Watch List hinzufügt werden, in dem man auf den „Dieser School folgen“ Button klickt, der sich auf jeder Informationsseite zu jedem Programm befindet. In dem persönlichen Account kann der AppTracker Statuts jederzeit angesehen und bearbeitet werden.

Ich habe Fragen, oder benötige Ratschläge bezüglich eines LL.M.s allgemein oder eines LL.M. Programms. Wo kann ich nach Antworten suchen?

Durchsuche das LL.M. Diskussionsforum und poste Nachrichten! Es gibt viele andere Interessenten mit denselben Fragen, die Ratschläge und Insider-Tipps wertschätzen.

Woher weiß ich ob ein LL.M. Programm oder eine Law School gut ist?

Es ist wichtig sich über  die Qualität und Reputation einer Law School vor Beginn des Programms zu informieren. Eine Möglichkeit die Qualität eines LL.M. Programms zu eruieren ist eine der zahlreichen Ranglisten zu konsultieren. Studierende, die ihren Studienwunsch in den USA realisieren möchten, sollten sicherstellen, dass die Universität der Wahl von der American Bar Association (ABA) akkreditiert ist. Dies ist insbesondere für Studierende wichtig, die ein Fernstudium anstreben.

Es ist allerdings wichtig zu wissen, dass Ranglisten über Law Schools nicht immer über LL.M.-Programme aussagekräftig sind. Die Ranglisten basieren meist eher auf der Qualität der JD- oder LLB-Programme. Dies gilt beispielsweise für die ABA Rangliste. Allerdings liegt die Vermutung nicht fern, dass eine Law School mit einem renommierten JD oder LLB Programm auch ein LL.M. Programm mit hoher Qualität vorzuweisen kann.

Ranglisten sollten darüberhinaus persönliche Überlegungen nicht in den Hintergrund drängen. Interessierte Studierende sollten sich gut informieren, ob die Law School bestimmte Rechtsgebiete anbietet (beispielsweise Seerecht oder Insolvenzrecht) und ob die Law School eine gute Reputation für gute Lehre hat. Ein weiterer Faktor, den es zu berücksichtigen gilt, ist das Angebot der Law Schools nützliche Kontakte in die Berufswelt nach dem Abschluss zu vermitteln.

Wo sind die welt-besten LL.M. Programme? Nordamerika? Europa? Asien?

Überall auf der Welt gibt es ausgezeichnete LL.M.-Programme. Während für akademische Programme wie MBAs universelle internationale Rankings bestehen, werden LL.M. Programme regelmäßig lediglich auf nationaler Ebene gerankt. Zum Beispiel kann man Ranglisten der besten LL.M.-Programme oder Law Schools für bestimmte Länder, wie die USA, Australien oder Großbritannien finden; internationale Ranglisten sind dagegen relativ rar gesät.

Darüberhinaus, auch wenn internationale Rankings bei der Wahl des LL.M. Programms durchaus nicht vernachlässigt werden sollten, bleibt es doch immer noch eine Entscheidung, die stark individuelle Vorlieben und persönliche Faktoren einpreisen sollte. Es ist daher schwierig zu sagen, dass LL.M. Programme in einem bestimmten Land oder auf einem bestimmten Kontinent „besser“ sei.

Dauern LL.M.-Programme immer ein Jahr?

Auch wenn es vereinzelt Ausnahmen gibt, so sind die meisten Vollzeit-LL.M.-Programme einjährig. Manche Universitäten bieten Teilzeitprogramme an – für diese kann man dann zwei Jahre oder mehr benötigen. Manche Universitäten in den USA bieten auch zweijährige LL.M. Programme an; diese umfassen meist ein einjähriges Vorbereitungsstudium im Englischem oder US-amerikanischen Recht.

Benötige ich für das Auslandsstudium ein Visum? Falls ja, wo bekomme ich ein Visum?

Möglicherweise. Es ist ratsam, dies mit viel Vorlauf mit der jeweiligen Regierungsbehörde, die für die Vergabe von Visa zuständig ist, abzuklären. Beispielsweise sind Informationen über Studierendenvisa für die USA auf der Website des State Departments erhältlich. Die Website des Home Office enthält Informationen über die Visa-Voraussetzungen in Großbritannien. Für die meisten Länder sind Visa Informationen online aufzufinden, aber es ist wichtig sicherzustellen, dass diese Informationen von einer offiziellen Quelle kommen.

Ein Visa-Bewerbungsprozess kann allerdings lange dauern. Es ist ratsam, sobald die Entscheidung des Orts getroffen ist, zu beginnen.

Was sind Standardvoraussetzungen für die Zulassung zu einem LL.M.-Programm?

Die meisten LL.M.-Programme setzen einen Rechtsabschlusses (LL.B. oder Äquivalentes) voraus. Ferner verlangen die meisten Universitäten befriedigende, oder sogar ausgezeichnete Noten. Die meisten Universitäten fragen nach akademischen Zeugnissen (transcripts) sowie Empfehlungsschreiben. Darüberhinaus verlangen englisch-sprachige Universitäten einen Englisch-Sprachnachweis, meist TOEFL or IELTS, mit entsprechenden Ergebnissen und ansprechend formulierte Bewerbungsschreiben.

Wann sollte ich mit den Bewerbungen für ein LL.M.-Programm beginnen?

Dies kommt auf das Programm und den Zeitpunkt des Kursbeginns an. Die meisten LL.M. Programme haben strikte Bewerbungsfristen. Diese Fristen sollte man immer im Kopf haben. Die Fristen sind meist auf den LL.M. Programm-Websites oder in den zugesandten Bewerbungsmaterialien enthalten.

Wichtiger ist wahrscheinlich zu wissen, wie lange die Vorbereitung der Bewerbungsmaterialien braucht. Hier gibt es einige Dinge zu beachten. Die Erstellung von Transcripts und Empfehlungsschreiben benötigt meist einigen Vorlauf. Weiterhin verlangen viele Programme Aufsätze oder Motivationsschreiben. Manche Bewerber möchten sich auch ausreichend auf TOEFL oder IELTS Prüfungen vorbereiten. Es ist also ratsam die LL.M.-Bewerbung mit ausreichend zeitlichem Vorlauf anzugehen. 

Wie viel kostet ein LL.M. Programm?

Die Kosten für ein LL.M.-Programm variieren. Studiengebühren reichen von 4.000 USD (oder weniger) im Jahr bis zu 50.000 USD (oder mehr) im Jahr.

Zu den Studiengebühren kommen noch Lebensunterhaltungskosten (Miete, Essen, Umzug) und Kosten für Studienmaterialien (Bücher, Computer, etc.). Lebensunterhaltungskosten variieren ebenfalls stark – je nach Studienort. Manche Postgraduierten – insbesondere in Vollzeitprogrammen – sollten bei der Kostenkalkulation den Verdienstausfall berücksichtigen.

Wie kann ich für die Kosten eines LL.M.s aufkommen? Wo kann ich nach Finanzierungsquellen suchen?

Ein LL.M.-Abschluss ist meist ein kostspieliges Unterfangen. Viele Studierende decken ihre Kosten mit einer Kombination von verschiedenen Finanzierungsquellen: Stipendien, Darlehen, Fellowships, Berufstätigkeit, Ersparnisse, und familiärer Unterstützung. Mehr Informationen zu Finanzierungsquellen sind in dem Finanzierungsratgeber zu finden.

Wie gut muss mein Englisch sein, um ein LL.M. Programm zu absolvieren?

Darüber muss man sich natürlich keine Sorgen machen, wenn man sich für ein Programm an einer nicht-englisch sprachigen Universität entschieden hat. Viele Universitäten bieten den Großteil ihre Kurse allerdings auf Englisch an. Die meisten englisch-sprachigen Universitäten haben standardisierte Verfahren, mit denen Englischkenntnisse nachgewiesen werden können. Das meist verwandte Verfahren in den USA ist der TOEFL. Der IELTS ist ein gebräuchliches Verfahren in Großbritannien, Australien, Neuseeland, und Kanada. 

Was ist der TOEFL?

Der TOEFL ist ein standardisierter Sprachtest, um die Englischkenntnisse einer Person zu überprüfen. Englischsprachige Universitäten verlangen diesen meist von Bewerbern, deren Muttersprache nicht Englisch ist. Mehr Informationen zum TOEFL sind unter www.ets.org/toefl/ erhältlich.

Wie bestimmte LLM GUIDE die „beliebtesten“ LL.M. Programme, und welche Faktoren beeinflussen das Beliebtheits-Ranking eines LL.M. Programms in einer bestimmten Region?

Die monatlichen Rankings in der Sektion „Beliebteste LL.M.-Programme“ werden durch die Zahl der Nutzer-Aufrufe bestimmt. Die „beliebtesten“ LL.M. Programm sind damit die Programme, die Nutzer am öftesten aufgerufen habe. Die Zahl der Aufrufe bestimmt auch die Popularität der LL.M. Programme in der regionalen Suche. 

Ich habe ein LL.M. Programm gefunden, das meiner Meinung nach zu LLM GUIDE hinzugefügt werden soll. Was soll ich tun?

Wir tun unsere bestes um unsere Informationen auf dem neusten Stand zu halten. Allerdings, sollten Lücken in unserer Berichterstattung auffallen – ein fehlendes Programm oder veraltete Informationen, sendet uns eine Email über unser Kontakt-Formular. Herzlichen Dank!


 

LLM FAQs

Was ist ein LL.M.?
Was ist ein LL.M.?

Allgemeine Informationen über den Legum Magister oder LL.M.

Finanzierung des LL.M.s
Finanzierung des LL.M.s

Ein LL.M. kann eine kostspielige Investition sein – doch es gibt zahlreiche Finanzierungsmöglichkeiten wie Stipendien, Zuschüsse oder Darlehen

LL.M. Glossar
LL.M. Glossar

Von ABA bis TOEFL – eine Übersicht über häufigsten Abkürzungen im Zusammenhang mit dem LL.M.

Was ist TOEFL und IELTS?
Was ist TOEFL und IELTS?

Als internationaler Studierender, der sich für ein LL.M.-Programm in einem englisch-sprachigen Land bewirbt, kommt man an einem Englisch-Sprachtest kaum vorbei. Hier sind einige grundlegende Informationen zu TOEFL und IELTS.

Was brauche ich für eine LL.M.-Bewerbung?
Was brauche ich für eine LL.M.-Bewerbung?

Übersicht über die typischen Voraussetzungen und Bewerbungsunterlagen für ein LL.M. Programm

Was ist ein LL.M. Schwerpunkt?
Was ist ein LL.M. Schwerpunkt?

Soll ich einen LL.M. mit besonderem Schwerpunkt machen? Wenn ja, welchen Schwerpunkt soll ich belegen?

Welcher LL.M. passt am besten zu mir?
Welcher LL.M. passt am besten zu mir?

Die Entscheidung ist gefallen: der LL.M. soll das rechtswissenschaftliche Studium fortsetzen. Aber wie viel Zeit soll man dafür investieren?

Wo soll ich meinen LL.M. machen?
Wo soll ich meinen LL.M. machen?

Sollte ich für den LL.M. den Schritt ins Ausland wagen, oder sollte ich ihn lieber im Inland machen?

An welcher Law School soll ich meinen LL.M. machen?
An welcher Law School soll ich meinen LL.M. machen?

Bei tausenden Law Schools und Universitäten weltweit, wie soll man herausfinden welches LL.M. Programm das Richtige ist?

Warum sollte man einen LL.M. machen?
Warum sollte man einen LL.M. machen?

Außerhalb der juristischen Welt ist der LL.M. nicht sehr bekannt. Trotzdem gibt es zahlreiche Gründe warum Juristen oder Studierende der Rechtswissenschaften sich für einen LL.M. entscheiden sollten.